Greenery steht für Grün, für Natur, für natürliche Schönheit, für Freiheit, für Umweltbewusstsein und für Neuanfang, denn der Frühling, wenn die Natur zu neuem Leben erwacht, steht für Neuanfang.

Auch eine Hochzeit ist ein Neuanfang. Gemeinsam startet man in eine wunderbare Zukunft.

Mit einer „grünen“ Hochzeit möchte man auch ein Zeichen setzen: Das Brautpaar kommuniziert, dass es auf die Umwelt achtet und gemeinsam ein umweltbewusstes Leben genießen möchte.

Greenery wird als ultimativer Deko-Trend gefeiert – egal zu welchem Anlass….. und natürlich vor allem bei Hochzeiten.

Grün als Dekoration.


Grüne Zweige kann man wunderbar über lange Tische ranken lassen und über Türbögen hängen – und sie sind relativ günstig, denn Grün wächst quasi überall. Und wenn man hier und da ein buntes Blümchen dazu setzt sieht es besonders edel aus.
Schleierkraut ist wunderbar geeignet und der Eukalyptus hat obendrein eine reinigende Aura (siehe Blog zum Eukalyptus)

Selbst die Hochzeitstorte kann man mit ein paar Eukalyptus Blättern hübsch verzieren.

Titelbild: © Yevhenii Kukulka/stock.adobe.com


Verwandte Blog-Beiträge

Hochzeitskleid: Der perfekte Einblick

FASHION & ACCESSOIRES

Wie soll der Ausschnitt sein? Tief? Sexy? Lieber konservativ? Unser Überblick erleichtert die Entscheidung:

Mehr erfahren

Alte Hochzeitsbräuche: Die Letsch

RITUALE

Wahrscheinlich wollte man so vermeiden, dass ein Paar unrechtmäßig ehelichte: Früher – zu Zeiten, da es weder Zeitung noch Radio gab – verkündete der Pfarrer an drei aufeinander folgenden Sonntagen vor der Hochzeit die Namen des Paares, das demnäc...

Mehr erfahren

Dreierlei Hochzeiten… welche darfs s...

PLANUNG

Standesamtlich; Kirchlich; Frei? So feiert Ihr wunderbar Vermählung:

Mehr erfahren

Das Hochzeitsdinner: Die Tischanordnung

KULINARIK, PLANUNG

Rund? Eckig? U-Form? E-Form? Wer mit wem? Wir haben ein paar Tipps für Eure Hochzeits-Tafeln:

Mehr erfahren

Interessante Rubriken

Braut- & Bräutigam-Mode DEKO FREIE Redner*innen GESCHENKE & GASTGESCHENKE